SharePoint 2013–unbeaufsichtigte Installation – 1


Hallo liebe BLOG Leser,

seit einiger Zeit beschäftige ich mich intensiv mit der unbeaufsichtigten Installation von SharePoint Umgebungen. Dabei bin ich auf ein sehr interessantes und bemerkenswertes Projekt auf CodePlex.com gestoßen (http://autospinstaller.codeplex.com/) – das ich für eines der besten Projekte dort halte !

Die Entwickler Brian Lalancette und Andrew Woody haben hier eine tolle Scriptsammlung erstellt und pflegen diese auch weiter. Mithilfe der auf CodePlex.com angebotenen AutoSPInstaller Scriptsammlung werde ich im folgenden die Vorbereitungen und Schritte beschreiben, die für das erfolgreiche, unbeaufsichtigte Installieren einer “kleinen” Farm mit SharePoint Server 2013 erforderlich sind. Dabei habe ich einige wertvolle Hinweise dem BLOG von Tobias Lekman (http://blog.lekman.com/2010/11/automated-sharepoint-2010-installations.html) entnommen, andere haben sich erst bei den “vielen” Testinstallationen ergeben und sind SharePoint 2013 spezifisch.

Wie bereits in älteren BLOG Beiträgen zur Anbindung von Datenbanken via BCS habe ich die Dokumentationen in verschiedene Abschnitte aufgeteilt (insgesamt 7). Dies soll das Lesen und das Handling der Dokumentation erleichtern.

So, nun viel Spaß mit Teil 1

Vorbereitungen auf dem SharePoint – Server

Für mein dargestelltes Beispiel habe ich mich bewusst für eine sehr aktuelle Installationsumgebung entschieden, da ich davon ausgehe, dass bei Neu-Installationen von SharePoint 2013 auch auf die neue Server Plattform von Microsoft gesetzt wird. Das Beispiel behandelt die Installation einer “kleinen” Serverfarm mit einem Datenbankserver (MS Windows Server 2008 R2, MS SQL Server 2012) und einem WFE / APP Server (MS Windows 2012, MS SharePoint Server 2013). Die komplette Umgebung ist mit englischen Betriebssystemen ausgestattet. Damit später auf dem SharePoint Server 2013 zusätzlich eine deutsche Benutzeroberfläche verfügbar ist, wird das deutsche Language Pack für SharePoint 2013 bei der Installation gleich mit installiert und aktiviert.

Neben der Scriptumgebung haben sich im Laufe der Zeit weitere bemerkenswerte CodePlex Projekte um AutoSPInstaller herum entwickelt. Darunter eine GUI für die Bearbeitung der Steuerdatei der AutoSPInstaller Script – Umgebung. Diese werde ich in einemspäteren Teil dieser Dokumentation nutzen und auc darstellen.

Um das Tool AutoInstallerSPGUI einsetzen zu können, muss auf dem Server das DotNET Framework 3.5 Feature aktiviert sein. Dies ist beim Windows Server 2012 zunächst nicht aktiviert und muss als Feature hinzugefügt werden. Das geht am einfachsten mithilfe des neuen Server Manager und soll hier zunächst näher erläutert werden.

Das Hinzufügen des Features DotNET Framework 3.5 benötigt die Verfügbarkeit des Windows Server 2012 Installationsmediums (DVD, ISO), da auf ein Verzeichnis des Installationsmediums zugegriffen werden muss.

Dazu muss unter Windows Server 2012 die Installations CD / Medium eingelegt / gemountet sein und im Wizzard im Bereich "Specify alternate source path" der Pfad zum SXS Verzeichnis unter Sources angegeben werden.

clip_image001

 

 

clip_image002

Im Beispiel wurde die ISO Datei des Installationsmediums als Laufwerk D: gemountet – das geht nun endlich unter Windows 8 und Windows Server 2012 !!

 

Damit die unbeaufsichtigte Installation auch weitgehend ohne zusätzliche manuelle Eingriffe erfolgen kann, sind einige lokale Einstellungen auf dem Server durchzuführen.

Diese werden nun beschrieben.

Zulassen, dass .exe Dateien ohne Nachfrage durch Scripte gestartet werden können

Dazu startet man den lokalen Gruppenrichtlinieneditor auf dem Server (gpedit.msc) und wechselt in die Struktur

User Configuration Administrative Templates Windows Components Attachment Manager und dort zum Eintrag "Inclusion List for low file types"

clip_image001

Der Eintrage "Inclusion list for low file types" wird nun eingeschaltet und mit der Erweiterung ".exe;" versehen. Bitte unbedingt das ; am Ende eingeben !!!

clip_image002

Danach wird die Einstellung mit OK bestätigt und der lokale Gruppenrichtlinien – Editor kann beendet werden.

Einstellung zur UAC anpassen

Jetzt sollte noch die Einstellung zur User Access Control (UAC) auf dem lokalen Server geändert werden. Dies geschieht mit den folgenden Schritten:

clip_image003

Im Server Manager wird das Menü Tools geöffnet (1) und dort er Eintrag System Configuration (2) gewählt.

Es erscheint die Systemkonfiguration. Hier wird der Reiter Tools nach vorn geholt (1) und dort der Eintrag "Change UAC Settings" angeklickt (2) und gestartet (3).

clip_image004

Der Schieberegler wird nun von (1) auf den untersten Punkt (2) verschoben, um dort die "schwächste" Sicherheitsstufe einzustellen. Diese Einstellung kann nach erfolgreicher unbeaufsichtigter Installation wieder auf den Ausgangswert (1) umgestellt werden !

clip_image005

Der anschließende Dialog erscheint, sollte man am Server nicht mit dem Administrator-Account angemeldet sein und muss mit "Yes" bestätigt werden.

clip_image006

Mit den in diesem Teil beschriebenen Anpassungen am Betriebssystem des Servers, der später als SharePoint Server 2013 arbeiten wird, sind alle Vorbereitungsschritte erledigt.

Advertisements

I am an independent IT Consultant focussing an Microsoft based technologies, mainly MS SharePoint MS Active Directory MS Office365 Training

Tagged with:
Veröffentlicht in SharePoint
One comment on “SharePoint 2013–unbeaufsichtigte Installation – 1
  1. gold account sagt:

    With the installation off the prerequisites done it is time to install SharePoint 2013. We will discuss the installation off SharePoint 2013 in the following post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow IM-consult.net on WordPress.com

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 11 Followern an

Posts
Dezember 2012
M D M D F S S
« Nov   Mrz »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
%d Bloggern gefällt das: