SharePoint 2013–unbeaufsichtigte Installation – 6


Der vorangegangene Teil 5 der Dokumentation zur unbeaufsichtigten Installation einer “kleinen” SharePoint Server 2013 Farm hat die Vorbereitung und Anpassung der zur unbeaufsichtigten Installation eingesetzten Steuerdateien der AutoSPInstaller Script Umgebung betrachtet. In diesem Teil der Dokumentation wird die weitergehende Anpassung der Steuerdatei autospinstallerinput<-SERVERNAME>.xml mithilfe der grafischen Oberfläche AutoSPInstallerGUI dargestellt.

Hinweis: Die im Folgenden beschriebenen Konfigurationseinstellungen für die als Beispiel dienende “kleine” Serverfarm sind zunächst als “Laboreinstellungen” zu sehen. Die einfach zu bedienende grafische Oberfläche und die Konfiguration der SharePoint Server 2013 Umgebung soll an dieser Stelle nicht darüber hinwegtäuschen, dass die korrekte Konfiguration eine SharePoint Server 2013 Farm nichts ist, was man mal “so eben” macht. Jedoch wird man feststellen, dass die grafische Oberfläche alle Optionen der Steuerdatei verfügbar macht. Und damit kann man auch sehr komplexe Umgebungen unbeaufsichtigt ausrollen.

Dazu wird das Tool autoSPInstallerGUI zunächst aus dem Verzeichnis c:\spinst\autospinstaller heraus gestartet und über den Menüpunkt "File -> Load XML" die Datei autospinstallerinput.xml geladen.

clip_image001

(1) Unterstützung der Offline – Installation. Dazu wurde weiter oben beschrieben, wie mithilfe des Powershell Scriptes autospsourcebuilder die für eine offline – Installation erforderlichen Dateien heruntergeladen und im Image eingebunden werden.

(2) Die Installation von SharePoint 2013 erfordert die Vorab – Installation einiger Funktionen, die ihrerseits einige Neustarts des System bedingen. Mithilfe der Erlaubnis des Auto Admin Logon wird nach dem Neustart ein automatisches Einloggen ins System unterstützt.

clip_image002

(1) Angabe der Passphrase, die wichtig ist, sollten weitere Server zur Farm hinzugefügt werden.

(2) Angabe des Farm Accounts. Der Farm Account wird bei dieser Einstellung am Ende der Installation aus der Gruppe der lokalen Administratoren entfernt. Damit wird im Health Analyzer sichergestellt, dass die Fehlermeldung der Verwendung des Farm Accounts als lokaler Admin nicht erscheint.

(3) Angaben zur Datenbank, dem verwendeten Alias und dem Port für den verwendeten Alias. Ist kein spezieller Port eingerichtet, so wird der Standard Port 1433 verwendet. Der verwendete Prefix wird bei der Installation allen Datenbanknamen im SQL Server vorangestellt !

(4) Angabe und Möglichkeit zur weiteren Anlage der verwalteten Dienstkonten. Hier sollten alle Dienstkonten eingetragen werden, die für die Suche und für die Application Pools Verwendung finden sollen.

(5) Wenn "true", dann hostet der zu installierende Server die Webapplikation der Zentraladministration.

(6) Zuordnung der Object Cache Accounts, die für die Sucheinstellung der Webanwendung wichtig sind.

(7) Einstellungen zu weiteren Diensten, die auf dem Server laufen sollen.

(8) Konfiguration des SMTP Servers für die ausgehende Mail (Benachrichtigungen, Abonnements etc.)

(9) Allgemeine Einstellungen für alle im SharePoint Server vorhandenen Loggings. Sind die "Location" leer, werden die Standardeinstellungen des SharePoint Servers verwendet. Hier gibt es die Möglichkeit, Loggings auf anderen Festplatten zu speichern.

clip_image003

(1) Einstellungen zur Webanwendung für die Portalseite. Wichtig ist hierbei die Auswahl der Claims Authentication, da die Windows Standard Authentication des SharePoint 2010 in SharePoint 2013 nicht mehr unterstützt wird.

(2) Einstellungen zur Site Collection, die die spätere Portalseite darstellt. Wichtig sind hier die Einstellungen zur verwendeten Sprache. Da das Installationsimage auf der EN-US Version basiert, allerdings das deutsche Sprachpaket gleich mitinstalliert wird, wird in der Einstellung der Site Collection gleich auf Deutsch umgeschaltet. Dabei wird auch das Zeitformat auf 24h Format umgeschaltet.

clip_image004

(1) Einstellungen zur Webanwendung für die MySite. Wichtig ist hierbei die Auswahl der Claims Authentication, da die Windows Standard Authentication des SharePoint 2010 in SharePoint 2013 nicht mehr unterstützt wird.

(2) Einstellungen zur Site Collection, die den späteren Mysite Host darstellt. Wichtig sind hier die Einstellungen zur verwendeten Sprache. Da das Installationsimage auf der EN-US Version basiert, allerdings das deutsche Sprachpaket gleich mitinstalliert wird, wird in der Einstellung der Site Collection gleich auf Deutsch umgeschaltet. Dabei wird auch das Zeitformat auf 24h Format umgeschaltet.

clip_image005

Einrichtung der Managed Metadata Dienstanwendung. Diese Dienstanwendung sollte installiert werden, da Benutzerprofile, die in der MySite angezeigt werden ansonsten viele Fehlermeldungen in den Benutzerfeldern aufweisen.

clip_image006

Einrichtung der Benutzerprofil Dienstanwendung und des Benutzerprofil Synchronisierungsdienstes.

clip_image007

Einrichtung der Suchdienstanwendung. Wichtig ist hier die Angabe des korrekten Pfades für die Ablage des Index. Hier sollte der Wert von 14.0 auf 15.0 geändert werden. Selbstverständlich kann der Index auch in jedes beliebige andere Verzeichnis (zum Beispiel auf einen Ordner auf einer sehr schnellen Festplatte) angelegt werden.

clip_image008

Einrichtung der State Service Dienstanwendung. Dieser Dienst kann später NICHT über die grafische Oberfläche der Zentraladministration eingerichtet werden, deshalb macht es Sinn, dies direkt vom unattended Script durchführen zu lassen. Der Dienst wird zum Beispiel von den InfoPath Forms Services benötigt.

clip_image009

Einrichtung der Web Analytics Dienstanwendung.

clip_image010

Einrichtung der Usage and Health Dienstanwendung

clip_image011

Einrichtung der Secure Store Dienstanwendung.

clip_image012

Einrichtung der Business Data Connection Dienstanwendung.

clip_image013

Einrichtung der Word Automation Dienstanwendung.

clip_image014

Einrichtung der App Management Dienstanwendung (neu in SP2013).

Eine nähere Erläuterung zu dieser neuen Dienstanwendung findet sich unter:

http://sharepointchick.com/archive/2012/07/29/setting-up-your-app-domain-for-sharepoint-2013.aspx

clip_image015

Einrichtung der SP 2013 Subscription Settings Dienstanwendung

clip_image016

Einrichtung der Enterprise Dienstanwendungen. Wichtig, diese stehen selbstverständlich nur dann zur Verfügung, wenn der Productkey, der in der Datei config.xml eingetragen wurde, ein Enterprise Key ist !!

clip_image017

In den weiteren Einstellungen sollten die Office Web Apps NICHT zur Installation ausgewählt werden, da Microsoft anders als beim SharePoint Server 2010 hier einen dedizierten Servereinsatz nur für die Office Web Apps des SharePoint Server 2013 vorsieht. Auch die Installation des PDF iFilter ist nicht mehr nötig, da dieser bei SharePoint 2013 mitgeliefert wird.

clip_image018

Speichern der durchgeführten Änderungen in der Steuerdatei.

clip_image019

clip_image020

Umbenennen der AutoSPInstallerInput.xml Datei durch Hinzufügen des Servernamens mit vorangestelltem "-". Dadurch wird beim Start der Batchdatei der Servername an das später von der Batchdatei gestartete PowerShell Script übergeben.

Advertisements

I am an independent IT Consultant focussing an Microsoft based technologies, mainly MS SharePoint MS Active Directory MS Office365 Training

Tagged with:
Veröffentlicht in SharePoint
2 comments on “SharePoint 2013–unbeaufsichtigte Installation – 6
  1. It’s important to know that the installation of SharePoint Server 2013 Preview prerequisites requires the server to restart a couple of times.

  2. GeorgR sagt:

    farm managed acc?

    Hallo, ich habe eine Frage zu Bild 2 bzw. Punkt Nr. 4

    dort steht:
    (4) Angabe und Möglichkeit zur weiteren Anlage der verwalteten Dienstkonten. Hier sollten alle Dienstkonten eingetragen werden, die für die Suche und für die Application Pools Verwendung finden sollen.

    haben Sie dort nur diese 4 Benutzer eingetragen:
    SP_AppPool01
    SP_MySiteAppPool
    SP_SearchService
    SP_Services

    oder noch andere?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow IM-consult.net on WordPress.com

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 11 Followern an

Posts
Dezember 2012
M D M D F S S
« Nov   Mrz »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
%d Bloggern gefällt das: